Gemeinden des Gebiets

Palazzolo V.se

Eindrucksvoll ist der kleine Platz vor der Kirche „ Chiesa di San Germano", umgeben von den kleinen Kirchen der „Confraternita della Santissima Trinità e degli Angeli" (Bruderschaft der Heiligen Dreifaltigkeit und der Engel). Die Fassade der Pfarrkirche wird in drei Teile geteilt, was auch die innere Untergliederung in drei Schiffe vorgibt. An der nördlichen Lisene ist eine Frauenbüste eingemauert, die zu einer Grabstele aus der Römerzeit gehört. Im Innenraum, über dem ersten Altar des südlichen Kirchenschiffs aus Marmoreinlegearbeiten, ist die Herabkunft des Heiligen Geistes auf Maria und die Apostel dargestellt, am nächsten Altar befindet sich eine Leinwandmalerei von Guglielmo Caccia, auch Moncalvo genannt, die den Heiligen Antonius von Padua zeigt, der das Jesuskind umarmt. Im nördlichen Mittelschiff befindet sich eine schöne Statue der „Addolorata" („Schmerzensmutter").

Auf einem kleinen Platz befindet sich die Kirche „ Chiesa dei SS. Apostoli Pietro e Paolo" (Hl. Apostel Petrus und Paulus), die mittlerweile ein weltliches Gebäude und unter dem Namen „Madonna dell’Ala" (ala=Flügel) Sitz der Bruderschaft der Heiligen Apostel ist. Weiter in Richtung Norden kommt man unter den niedrigen Bogengängen zur kleinen Kirche „ Chiesa di San Giuseppe"(Hl. Josef). Am Rande des Ortes, an der alten Straße nach Trino befindet sich eine der „Maria Annunziata" geweihte Kirche.


Torna alla lista dei comuni