Gemeinden des Gebiets

Borgo Vercelli

Es ist dies der Ort des antiken Bulgaro, das von Barbaren, die sich hier im Laufe des 6. Jahrhunderts niedergelassen hatten, gegründet wurde.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde die Festung „Forte di Sandoval" errichtet, die aber nach der Besetzung durch die Spanier 1639 gänzlich geschleift wurde: das antike Castello muss viereckig gewesen sein und an jeder Ecke einen zylindrischen Turm gehabt haben; einer dieser Türme ist zusammen mit den Überresten der umgebenden Befestigungsmauern noch zu sehen. Von der Festung „Forte di Sandoval" ist nichts übrig geblieben.

Daher wird der Pfarrkirche „ Parrocchiale di Santa Maria Assunta" viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt, die bereits 1186 Pfarrkirche gewesen war und im 15. Jahrhundert neu erbaut und 1888/89 von den Locarnis grundlegend umgebaut wurde.

Eindrucksvoll ist auch die kleine Kirche „ Chiesa della Confraternita di Santa Caterina", in der die Madonna mit Kind und zwei Engel aus der Schule von Lanino aufbewahrt sind.


Torna alla lista dei comuni